Zertifizierte Ausbildungen

Manuelle Pferdetherapie

Unser Klassiker ist der Studiengang „Manuelle Pferdetherapie“, in dem wir die wirkungsvollsten manuellen Techniken zur Behandlung von Problemen des aktiven und passiven Bewegungsapparats aus Osteopathie, Chiropraktik und Physiotherapie ver- einen. Die therapeutischen Maßnahmen beziehen sich ausschließlich auf strukturelle Techniken und sind somit wissenschaftlich fundiert. Das Therapiekonzept wurde von Renate Ettl (Human- und Pferdeosteo- pathin, Trainerin und Tierheilpraktikerin) entwickelt und wird von ihr persönlich geleitet. Somit erlernen Sie die Techniken aus erster Hand! Neben muskeltherapeutischen Therapieformen wie der Klassischen Massage, Triggerpunkttherapie, Myofascial Release Technique oder Fasziengriffen ist ein weiterer großer Teilbereich dem Lösen von artikulären Dysfunktionen gewidmet. Der Studiengang ist für Pferdemenschen geeignet, die sich als Pferdeosteopath, Pferdephysiotherapeut oder Chiropraktiker für Pferde selbstständig machen wollen oder diesen Beruf nebenbei ausüben möchten. Selbst- verständlich ist die Ausbildung auch für Pferdebesitzer geeignet, die ihren eigenen Pferden etwas „Gutes“ tun wollen.    
Fachverband für Pferdetherapeuten (Manuelle Therapie), Pferdegesundheitstrainer und Pferdeheilpraktiker Verband für Training und Therapie von Pferden e.V.
Verband für Training und Therapie von Pferden (VTTP) e.V. Geschäftsstelle: Gschaid 2 - 84163 Marklkofen - Tel. 08732/938121 - Silverhorseranch@aol.com

Pferdeheilpraktiker

Im Studiengang zum Pferdeheilpraktiker gewähren wir den Teilnehmern einen tiefen Einblick in die Anatomie und Physiologie der Pferde. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Befundung und Pathologie, während die verschiedenen Therapieformen wie Phytotherapie, Homöopathie und Akupunktur intensiv besprochen und angewendet werden. Die Ausbildungsinhalte des Pferdeheilpraktikers orientieren sich an den Lehrinhalten des Tierheilpraktikers, wobei wir uns jedoch auf das Pferd spezialisieren. Denn nur durch eine Spezialisierung kann in dieser komprimierten Ausbildungszeit von ca. einem Jahr ein hohes Ausbildungsniveau erreicht werden.      

Pferdegesundheitstrainer

Der Fokus beim Studiengang Pferdegesundheitstrainer liegt im richtigen Training von Pferden zur Gesunderhaltung und Leistungssteigerung. Unter Berücksichtigung der Biomechanik des Pferdes sowie den physiologischen Abläufen im Körper (z.B. Muskelstoffwechsel) werden Trainingsstrategien für bestimmte Problemzonen (beispielsweise Muskelatrophien in der Hinterhand oder im Rücken) oder zur Leistungsoptimierung (insbesondere für Turnierpferde) erarbeitet. Da es sich bei diesem Studiengang um eine Trainerausbildung handelt, wird ein gutes reiterliches Niveau vorausgesetzt. Im Zweifelsfall können sich die Interessenten bei einem Sichtungsreiten beraten lassen. .